COVID-19 UPDATE

Wir informieren Sie über die laufenden Entwicklungen der COVID-19 Pandemie in Bezug auf Ihren nationalen und internationalen Versand. SAMTEK hält nach wie vor den regulären Betrieb aufrecht und liefert weiterhin an Standorte weltweit, soweit diese nicht durch behördliche Regulationen beschränkt wurden. Hier finden Sie die aktuellsten Updates zu allen Entwicklungen rund um COVID-19.

05. Juni 2020  

Anpassung der Ausfuhrgenehmigungsregeln für persönliche Schutzausrüstung

Die Europäische Union hat die Ausfuhrgenehmigungsregelung für persönliche Schutzausrüstung an die aktuelle Situation angepasst. Nach dem aktuellen Stand wurde die Liste der Produkte, welche eine Ausfuhrgenehmigung benötigen, auf Masken, Brillen und Schutzkleidung reduziert. Die geografische Ausnahme wurde ebenfalls ausgeweitet – einschließlich der Westbalkanländer – und die Mitgliedsstaaten wurden angehalten, Ausfuhrgenehmigungen für humanitäre Zwecke schnell zu erteilen.

 

Die neuen Anpassungen resultieren aus einer sorgfältigen Beurteilung des Bedarfs der EU-Mitgliedsstaaten. Die Maßnahmen sind derzeit nur vorläufig und können durch eine erneute Beurteilung erneut geändert werden.

 

Weitere Informationen über die Anpassungen der Europäischen Union finden Sie hier.

 

Eine Liste häufig gestellter Fragen finden Sie hier.

05. Mai 2020  

COVID-19 UPDATE

Die Regierungen einiger europäischer Länder versuchen derzeit durch Eindämmungsmaßnahmen, die weitere Verbreitung des COVID-19 Virus zu verlangsamen bzw. stoppen. Diese Beschränkungen gelten nicht für den Warenverkehr. SAMTEK führt daher den regulären Betrieb weiter. Innerhalb dieser Länder sind einige Paketzustellungen aufgrund der Schließung von Geschäften nicht möglich. In diesen Fällen werden die Pakete an den Absender zurückgesandt. Gemäß Regierungsankündigungen wurde den meisten Geschäften befohlen, bis auf weiteres zu schließen.

 

Abholungen und Lieferungen in die folgenden Gebieten sind hiervon unmittelbar betroffen:

 

ITALIEN

Zustellungen an Samstagen wurden in Italien eingestellt.

 

FRANKREICH

In den Gebieten der folgenden Postleitzahlen sind Abholungen und Zustellungen beeinträchtigt:

07110 – 07120 / 07140 – 07190

07310 – 07330 / 07380 – 07409

07440 – 07470

07510

07630 – 07660

26150 – 26190 / 26220 – 26230 / 26310 / 26340

26410 – 26470

26510 / 26560 – 26570

26620

26730 – 26740

 

BELGIEN

Nachnahmeversand über UPS:

Mit sofortiger Wirkung nehmen UPS Zusteller in Belgien keine Bargeldzahlungen an. Für Nachnahmesendungen wird UPS den Empfänger kontaktieren. Dieser kann entweder eine Zahlung per Banküberweisung vor Zustellung des Paketes leisten oder im UPS Servicecenter mit Karte zahlen. Bitte stellen Sie sicher, dass bei allen Nachnahmesendungen Kontaktinformationen für den Empfänger bereitgestellt werden.

 

ÖSTERREICH

In den Gebieten der folgenden Postleitzahlen wurden Abholungen und Zustellungen ausgesetzt:

5541

 

ASIEN-PAZIFIK

Der Betrieb in der Region wird mit täglichen Abholungen und Zustellungen fortgesetzt, es sei denn dies ist durch staatliche Beschränkungen eingeschränkt.

 

Einfuhren aus China:

Importe über unseren Netzwerkpartner UPS:

Bitte beachten Sie, dass UPS in China und der Sonderverwaltungszone Hongkong eine sich täglich ändernde Gewichtsobergrenze je Kunde eingeführt hat. Alle vereinbarten Preise gelten nur für Mengen unter dieser täglichen Obergrenze. Sendungen, die diese tägliche Obergrenze übersteigen, können zu einem von UPS China bzw. der Sonderverwaltungszone Hongkong festgelegten höheren Tarif versendet oder auf ein späteres Versanddatum verschoben werden. Bitte wenden Sie sich an Ihre Vertriebsressource, um die heutige Obergrenze zu erfahren.

 

Die Sicherheit unserer Mitarbeiter, sowie unserer Kunden und den Menschen vor Ort in denen wir und unserer Partner tätig sind, hat oberste Priorität. Wir beobachten die Situation genau, um die Aufrechterhaltung unseres Services sicherzustellen.

 

Sie können sich daher umso mehr in dieser herausfordernden Zeit auf SAMTEK verlassen.

21. April 2020  

Ausfuhren medizinischer Güter aus China benötigen Zollpapiere

Mit Wirkung zum 01.04.2020 werden durch das chinesische Ministerium für Handel, Zoll und nationale Medienproduktverwaltung für die Ausfuhrzollabfertigung von allen Versendern, die medizinische Güter, darunter Coronavirus-Testkits, medizinische Masken, medizinische Schutzkleidung, Ventilatoren und Infrarot-Thermometer, exportieren, die Bereitstellung einer Ausfuhrerklärung für medizinische Güter und eine von der Behörde ausgestellte Produktregistrierungsbescheinigung für Medizinprodukte, verlangt.

 

Versender müssen gewährleisten, dass das entsprechende, zu exportierende medizinische Gut unter der Registrierung für medizinische Schutzkleidung aufgeführt ist.

21. April 2020  

EU-Genehmigungsvorschrift für den Export von persönlicher Schutzausrüstung

Mit Wirkung zum 15.03.2020 darf persönliche Schutzausrüstung (PSA), insbesondere Masken, Gesichtsschutz, Schutzbrillen und Visiere, sowie Mund und Nasenschutz ohne Exportgenehmigung eines EU-Mitgliedstaates nicht mehr außerhalb der EU exportiert werden. Diese befristete Maßnahme dient zur Gewährleistung der Verfügbarkeit von persönlicher Schutzausrüstung in der EU infolge der Corona-Pandemie.

 

Ausnahmen gelten für die Exporte nach Norwegen, Island Lichtenstein und in die Schweiz. Eine Liste der zuständigen Behörden für Ausfuhrgenehmigungen der verschiedenen EU-Mitgliedsstaaten finden Sie hier.

 

Einige europäische Länder haben nationale Beschränkungen der Ausfuhr von persönlicher Schutzausrüstung und anderer medizinischer Ausstattung eingeführt, die auch für die Ausfuhr in andere EU-Mitgliedsstaaten betreffen kann. Die Länder, für die diese Beschränkungen gelten sind:

Belgien – Tschechische Republik – Frankreich – Deutschland – Italien – Polen – Spanien – Russland.

 

Da es sich hierbei um eine dynamische Situation handelt, kann es ohne vorherige Ankündigung zu Änderungen kommen. Wir empfehlen daher Unternehmen, die PSA versenden, sich bei den zuständigen nationalen Behörden zu erkundigen und sicherzustellen, dass die Sendungen den aktuellsten staatlichen Vorschriften entsprechen.

29. März 2020  

Aktuelle Informationen zu COVID-19

SAMTEK steht in engem Kontakt mit seinen Partnern, um potenzielle Störungsquellen in den Transportnetzwerken frühzeitig zu erkennen. Wir halten uns an gesetzliche Vorschriften zur Eindämmung des Corona Virus um die weitere Verbreitung zu verhindern und um unsere Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten zu schützen. Wir stellen Ihnen, Informationen und Orientierungshilfen der World Health Organisation (WHO) bezüglich der besten Schritte zur Verhinderung der Infektionsverbreitung zur Verfügung.

 

SAMTEK kann derzeit in alle Länder und Gebiete zustellen und abholen, solange dies nicht durch staatliche Beschränkungen verhindert wird. SAMTEK und seine Partner arbeiten mit Regierungen auf der ganzen Welt zusammen, um Ausnahmegenehmigungen zu erhalten, die es ermöglichen, den Betrieb soweit wie möglich auch in Gebieten mit Einschränkungen aufrechtzuerhalten. Beispielsweise wurden UPS Zustellungen und Abholungen von Regierungen als essentielle Infrastruktur eingestuft, sodass diese selbst in Gebieten mit Einschränkungen weiterhin durchgeführt werden können.

16. März 2020  

SAMTEK hält den regulären Betrieb aufrecht

In Anbetracht der aktuellen Situation bezüglich des COVID-19 Virus, möchten wir unseren Kunden versichern, dass SAMTEK den regulären Betrieb wie gewohnt aufrecht erhält. Wir sind weiterhin täglich 24 Stunden für Sie erreichbar und garantieren nach wie vor weltweite Zustellungen und Abholungen, sofern diese nicht von staatlichen Regierungen beschränkt werden. Unser Kundendienst steht Ihnen jederzeit zur Verfügung und beantwortet Ihnen alle Fragen im Zusammenhang mit Ihrem Versand.

 

In view of the current situation due to the COVID-19 virus, we would like to assure our customers that SAMTEK maintains regular operations as usual. We are still available for you 24 hours a day and continue to guarantee worldwide deliveries and collections, unless these are restricted by state governments. Our customer service is at your disposal at any time and will answer all questions related to your shipments.

09. März 2020  

UPDATE Servicebeschränkungen aufgrund des Corona Viruses COVID-19

Am 8. März wurde ein neues Dekret des Premierministers (DPCM) umgesetzt, dass den Umfang der Gebiete, welche der Eindämmungsmaßnahmen unterliegen, erweitert.

 

Die italienische Regierung hat klargestellt, dass die neuen Beschränkungen nicht für den Warenverkehr gelten.

 

Somit wird der reguläre Betrieb, sowie die Abholung und Zustellung Ihrer Sendungen in ganz Italien gewährleistet. SAMTEK setzt alles daran Verzögerungen durch vorangegangene Beschränkungen aufzuarbeiten und Ihre Sendungen so schnell wie möglich an Ihren Bestimmungsort zu befördern.

 

Sollten Sie daher Rückfragen zu bestimmten Sendungen haben, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

03. März 2020  

Serviceeinschränkungen aufgrund des Corona Viruses COVID-19

Aufgrund von Quarantänemaßnahmen der italienischen Gesundheitsbehörden wurden Paketzustellungen und Abholungen in 11 Städten vorrübergehend ausgesetzt.

 

  • Casalpusterlengo – 26841
  • Fombio – 26835
  • Maleo – 26847
  • Somaglia – 26867
  • Bertonico – 26821
  • Terranova dei Passerini – 26827
  • Castelgerundo – 26844
  • San Fiorano – 26848
  • Codogno – 26845
  • Castiglione d´adda – 26823
  • Vo Euganeo – 35030

 

Alle unzustellbaren Sendungen werden in den Umschlagszentren aufbewahrt und nach Aufhebung der Quarantänemaßnahmen der betroffenen Bereiche wieder zugestellt.

Kunden können den Status ihrer Sendung auf sam-tek.com verfolgen um die neuesten Informationen zu erhalten.

Wir sind für Sie da